Wie viel kostet die Eisenbahn?

Wie viel kostet es, Eisenbahninfrastrukturanlagen zu bauen? DIese Frage stellen sich wohl einige Studenten u.ä.

Die folgenden Daten beziehen sich auf Entwurfsplanungen und lehnen sich an die 808.0210A02 von 2016 an.

  • Schotterbettgleis wird mit 500€ pro laufendem Meter veranschlagt.
  • Weichen haben je nach Bauform einen individuellen Preis. Eine Annäherung kann mit folgender Formel geschehen:
    K = N ⋅ √R
    K sind die Kosten und werden in EUR gemessen, der Weichenradius R in Metern eingesetzt. Der Faktor N berechnet sich nach folgender Tabelle:

    N Einfache Weiche Bogenweiche
    Weichenradius zwischen 190 und 760 Meter 7100 7200
    Weichenradius 1200 Meter und mehr 6000 6100
  • Brücken unterteilen sich wie folgt:
    • Eingleisige Brücken zwischen 2 und 25m Spannweite kosten pauschal ½ Mio EUR.
    • Große Brücken mit Spannweiten zwischen 25 und 60m pro Segment kosten 1 Mio EUR pro Segment.
    • Breite Brücken über 10m Spannweite kosten 5000€/m².
  • Für Signale fallen 35000€ pro Mehrabschnittssignal, 30000€ pro Vorsignal und 20000€ pro Zusatz- sowie Rangiersignal an. Gleissperren fallen mit 25000€ zu Buche, Schlüsselsperren mit 15000€. Man beachte bitte, dass für jede im Stellwerk angepasste Fahrstraße einmalig 500000€ eingeplant werden müssen.